Pfingstwanderung

Das Ziel der der Pfingstwanderung am 21. Mai 2018 war Leodagger.

31 Personen trafen sich um 13.30 Uhr vor dem MISSING•DORF•HAUS und mehr als die Hälfte der Gruppe fuhr auf dem Traktoranhänger mit nach Pulkau. Treffpunkt war die Aussichtsplattform an der Bundesstraße nach Weitersfeld. Der Rest der Teilnehmer bildete Fahrgemeinschaften um auch dorthin zu kommen. Dann ging es zu Fuß oder auf dem Traktoranhänger sitzend nach Leodagger, wo uns um 15 Uhr bereits Judith Brunner erwartete. Zuerst erzählte sie uns Wissenswertes über die Geschichte des Ortes und führte uns dann zum Kalenderstein. Der Kalenderstein ist ein Kultplatz aus der Steinzeit, man konnte mit seiner Hilfe die Tag- und Nachtgleiche feststellen, ein wichtiges Datum für die Aussaat.

Anschließend besuchten wir die Kapelle und wir erfuhren Interessantes über die Leodagger Hauerfahne. Danach gingen wir zu Fuß zum Dorfhaus, wo uns bereits der Obmann des Dorferneuerungsvereines Leodagger Martin Wurst mit einem köstlichen Imbiss und Getränken erwartete.

Dann ging’s zurück nach Missingdorf, wo wir den Feiertag im MISSING•DORF•HAUS bei einer Jause und kühlen Getränken ausklingen ließen. Obmann Ludwig Wurst überreichte auch noch ein kleines Missingdorfer Präsent an Judith Brunner und Martin Wurst und bedankte sich für die tolle Führung und Bewirtung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen und würden uns freuen, sie auch beim nächsten Mal wieder begrüßen zu dürfen.