Vereinsgeschichte und Aktivitäten

21. Juni 1995
Gründung DE-Verein „Wir Missingdorfer, Verein für eine fröhliche und gesunde Dorfgemeinschaft“

16. Juni 1996
Bus-Exkursion DE-Projekt Dietmannsdorf

20. Juni 1996
Gartenfest

21. Sept. 1997
Flohmarkt

10. Dez. 1997
Präsentation Studie Wassermanagement

Sept. 1999
Flohmarkt

25. Sept. 1999
Wildschweinessen für die Helfer beim Flohmarkt.

Ab 2000
Vorbereitungen für die Planung Lösch- und Landschaftsteich

11. Mai 2001
Spatenstich Lösch- und Landschaftsteich

1. Sept. 2002
Flohmarkt

4. Mai 2002
Feierliche Eröffnung Lösch- und Landschaftsteich

Nov. 2002
NÖ Verkehrsberatung, Verkehrskonzept Bushaltestellen, Ortsdurchfahrt usw.

Sept./Okt. 2004
Geräteschuppen für Hofwiese

Okt. 2004
Beteiligung am Ideenwettbewerb der DE mit vier Einreichungen

15. Jänner 2005
Obmannwechsel, Ludwig Wurst löst Dr. Fritz Pesendorfer ab

17. Jänner 2005
Ehrung Ideenwettbewerb im NÖ Landhaus, Leopoldsaal

26. und 27. Mai 2006
Busfahrt Steirische Apfel- und Weinstraße

Sommer 2006
Ankauf eines neuen Mähtraktors für die Hofwiese, Kosten € 3000.-

9. Sept. 2006
Sturmheuriger

21. April 2007
Buchpräsentation „Dorfunterwelt“ für die Ortsbevölkerung

12. Mai 2007
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besucht Missingdorf im Rahmen des Aktionstages der NÖ Dorferneuerung und zur Buchpräsentation „Dorf-Unter-Welt“

12. November 2007
Preisverleihung, beim Projektwettbewerb 2007 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung wurde durch die Jury das Missingdorfer Kellerbuch „Dorf-Unter-Welt“ zum Sieger in der Kategorie „Bildung und Kultur“ gekürt.

17. Mai 2008
Erstes Kellerplatzlfest

23. Mai 2009
Kellerplatzlfest

27. Juni 2009
Flohmarkt

Juni 2009
Baubeginn Pavillon auf der Hofwiese

Oktober 2009
Pavillon fertig

15. Mai 2010
Kellerplatzlfest

16. Mai 2010
Feierliche Eröffnung und Segnung des Pavillon

Mai 2013
Baubeginn für den Umbau des ehemaligen Kühlhauses zum MISSINGDORFHAUS

14. Dezember 2013
erste Veranstaltung im neuen MISSINGDORFHAUS: Vorweihnachtsfeier

 

Veranstaltungen, welche jedes Jahr immer wiederkehrend stattfinden:

In den Wintermonaten zwei, manchmal drei Diavorträge

Jeweils im Mai das Kellerplatzlfest und geführte Kellerbesichtigung. Wir steigen in die „Unterwelt“ Missingdorf’s, eine Auswahl:
• Museumskeller
• Fossilienkeller

Am Pfingstmontag die Pfingstwanderung in die nähere Umgebung, wir besuchen unsere Nachbargemeinden und auch Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Wöchentlich wird von jeweils zwei anderen Personen das Biotop gepflegt und die Hofwiese gemäht. Alleine dafür werden jährlich rund 200 Stunden aufgewendet.

Ab Mitte Mai trifft man sich bei Schönwetter jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr zu einem gemütlichen Plausch im Pavillon. Zwischen 15 und 25 Personen, jung und alt, treffen sich zum Tratschen, Kartenspielen oder um bei einem guten Glas Gespritzten den Tag ausklingen zu lassen. Erst wenn es im Oktober kühl und ungemütlich wird, übersiedelt man ins MISSINGDORFHAUS.

In der Adventzeit unsere Vorweihnachtsfeier „Dorfweihnacht“ mit Gedichten und gemeinsamem Singen.